Erfahrung mit Qatar Airways

Mit Qatar Airways sind wir die erste Strecke unserer Weltreise geflogen, und besser hätten wir unsere Traumreise nicht starten können. Hier unsere Erfahrungen mit Qatar Airways in einem kleinen Testbericht:

Cockpit A320 Qatar AirwaysBoeing 777 in SingapurDie Airline zählt seit Jahren zum kleinen Kreis der besten Airlines der Welt, bekommt regelmäßig Top Bewertungen und hat 2012 und 2011 zwei Jahre in Folge den Titel beste Fluggesellschaft der Welt bekommen. Wie erfreulich, dass für unseren Flug nach Denpasar in Bali die Fluggesellschaft aus Katar auch noch im Vergleich den günstigsten Preis angeboten hat.

 

im FlugEssen an BordDie Buchung

Buchen kann man über Online Reisebüros  oder direkt über das Buchungsportal von Qatar Airways*. Wir haben direkt über die Seiten der Fluggesellschaft gebucht. Der Buchungsprozess war übersichtlich gestaltet, die Auswahl der Tarife klar strukturiert und der Preis war mindestens so günstig wie auf anderen Portalen, wenn nicht besser. Besonders nett fand ich die E-Mail kurz vor Abflug, die mich an den Check In und die Möglichkeit des Online-Checkins erinnert hat. Dazu nochmal einige Informationen, die man zum Flug benötigt.

 

Am Flughafen

Die Schlange am Schalter in Berlin Tegel war erträglich kurz, es war genug Personal vor Ort. Da wir zu zweit flogen und beim Online-Checkin keine Sitze nebeneinander bekommen hatten, baten wir um neue Sitzplätze. Schließlich wollten wir nicht fast 20 Stunden getrennt sitzen. Nach der ersten Antwort, man könne nicht auf das System in Doha zugreifen, fragte ich nochmal beharrlich nach, ob es nicht doch eine Möglichkeit gäbe. Die Teamleiterin übernahm und konnte uns tatsächlich neue Sitzplätze organisieren. Top!

 

Umsteigen in Doha

Wir sind noch auf dem alten Flughafen in Doha umgestiegen, der neue ist im Bau (Stand 2013). Dennoch: Modern, viele Shopping-Möglichkeiten und Euros und Dollar werden als Zahlungsmittel akzeptiert. Besonders gelungen: Die Ruhezone mit Liegen. Da wir nachts umsteigen mussten, konnten wir so ein Stündchen in Ruhe dösen.

 

Flugzeuge, Flug und Service

Von Berlin-Tegel nach Doha flogen wir mit einem sonst eher auf kurzen Strecken eingesetzten Airbus A320. Dennoch: Sitzabstand und Beinfreiheit waren super. Jeder hatte einen eigenen Bildschirm und die Auswahl an Filmen und Musik war groß. Das Essen war wirklich klasse, auch in der Economy gab es einen frischen griechischen Salat, Huhn mit Kartoffelbrei und Gemüse, Toblerone und Nachtisch. Wirklich lecker.

Der zweite Flug von Doha nach Denpasar, Bali (mit kurzem Zwischenstopp in Singapur) war eine große Boeing 777. Den Flug kann ich ebenfalls mit sehr gut bewerten. Die Boeing war modern ausgestattet, mit farbigem Licht (angenehmes Blau für den Nachtflug), individuellen Bildschirmen, Getränke während des ganzen Fluges (einfach in der Galley (Bordküche) hohlen), Erfrischungstüchern und dem gewohnt guten Essen. Da wir mittlerweile schon viele Stunden unterwegs waren, habe ich die meiste Zeit verschlafen.

 

Insgesamt zählen die Flüge auf der Langstrecke mit Qatar Airways zu den besten auf unserer langen Reise und waren eine gute Erfahrung. Test mit Bravour bestanden, ich kann die Fluggesellschaft mit ruhigem Gewissen weiterempfehlen.

 

Qatar Aiways Logo

Qatar Airways

Über das Drehkreuz in Doha fliegt Qatar Ziele in der ganzen Welt an. Einige Destinationen neuerdings sogar mit dem Dreamliner von Boeing. Qatar fliegt von Berlin, Frankfurt, und München nach Doha.

Qatar Airways