Reisen generell
Kommentare 2

11 Fragen vom Blogstöckchen

Kleine Weltreise wurde ein Blogstöckchen über den Zaun geworfen, mit einer Reihe Fragen. Formuliert wurden die von Oliver, der in seinem Blog Sinograph über seine Erfahrungen aus seiner Zeit in China schreibt. Wenn dich China nur im Ansatz interessiert, kann ich dir den Blog an Herz legen.

fanta schaut dem Flieger hinterherDas Blogstöckchen ist eine Art Kettenbrief unter Bloggern, eine Aufgabe oder Fragen werden von Blog zu Blog gereicht. Das schöne für die Leser ist, wer mag kann sich so durch die Blogs durchklicken und sich einfach treiben lassen. Dieses Blogstöckchen hat den Titel „Best Blog Award.“

 

Los geht’s, hier meine Antworten auf Olivers Fragen:

 

Warum heißt Dein Blog so wie er heißt?

Kleine Weltreise – ursprünglich waren „nur“ sechs Monate geplant (aus denen 8 wurden) und da wir auf der Reise ganze Kontinente wie die Amerikas und Afrika ausgelassen haben, eben die „kleine“ Weltreise, auch wenn sie gefühlt ganz groß war!

 

Welches Deiner Bilder 2013 gefällt Dir am besten und warum?

Boah, fiese Frage an jemanden der über 10.000 Fotos geschossen hat… Meine Wahl fällt auf: Eine Kleinigkeit, die mich zum Denken gebracht hat: Der Pfeffer, den ich auf einer Kaffeeplantage im Bolaven-Plateau in Laos fotografiert habe. Es war das erste Mal in meinem Leben, dass ich eine Pfefferplanze gesehen habe, in dieser wunderschönen Ecke von Laos. Schlagartig wurde mir klar, dass „dort wo der Pfeffer wächst“ ein großartiger warmer Ort ist und von wie weit weg so etwas alltägliches wie dieses Gewürz überhaupt herkommt.

Pfeffer im Bolaven Plateau

 

Auf was freust Du Dich im kommenden Jahr am meisten?

Den Sommer :)

 

Wen würdest Du mal gerne persönlich treffen?

Bono

 

Aus allem, was Du so in 2013 an Beiträgen auf anderen Blogs gelesen hast: welches ist Dein Lieblingspost?

Utes Nacht auf dem Lavastein auf Hawai. Der Artikel ist großartig, schon allein der Satz „In einer Stunde sehe ich genauso scheiß-geschniegelt aus wie du, Spacko!“ hat Potential!

 

Worauf kannst Du verzichten?

Auf das Meiste. Ich verzichte zwar nicht aktiv, aber 8 Monate mit nur einem Rucksack hat mir gezeigt, wie wenig ich wirklich brauche. Solange ich einen guten Basis-Standard habe und das Essen schmeckt ist alles in Ordnung.

 

Wie hältst du’s mit der Technik? Landkarte oder GPS?

Erklärter GPS-Fan. Aber gern vorher der Blick auf die Landkarte, weil die Usability von 90% aller GPS-Geräte einfach unterirdisch ist!

 

Was inspiriert Dich?

Schöne Geschichten, tolle Fotos, Musik.

 

Welches Land oder welche Region wich am stärksten von deinen Vorstellungen ab?

China, weil ich ein bruchstückhaftes Bild hatte, das ich kaum richtig zusammensetzen konnte. Nachdem ich dort war, habe ich immerhin ein Gefühl für die Menschen und die Art wie sie leben bekommen. Das hilft sehr, ein Bild zu bekommen.

 

Was ist für dich ein Killerkriterium, um ein Land nicht zu besuchen?

Wenn ich jetzt Diktatur oder Regime sagen würde, hätte ich in einige Länder nicht reisen dürfen, in denen ich schon war. Aber Bedrohungen (Sicherheit, zu erwartende Krankheiten, bewaffnete Konflikte oder Naturkatastrophen) sind ernsthafte Gründe nicht zu fahren.

 

Wo würdest du gerne ein Jahr lang leben und arbeiten? Wieso?

Schweeer, sooo viele Orte sind einfach cool. Taipeh steht auf der Liste, aber ein Jahr wär vielleicht zu lang. Australien oder Neuseeland sind ebenfalls im Rennen.

 

Meine 11 Fragen sind:

die Fragen von Oliver übernehme ich, sie sind gut!

  1. Warum heißt Dein Blog so wie er heißt?
  2. Welches Deiner Bilder 2013 gefällt Dir am besten und warum?
  3. Auf was freust Du Dich im kommenden Jahr am meisten?
  4. Wen würdest Du mal gerne persönlich treffen?
  5. Aus allem, was Du so in 2013 an Beiträgen auf anderen Blogs gelesen hast: welches ist Dein Lieblingspost?
  6. Worauf kannst Du verzichten?
  7. Wie hältst du’s mit der Technik? Landkarte oder GPS?
  8. Was inspiriert Dich?
  9. Welches Land oder welche Region wich am stärksten von deinen Vorstellungen ab?
  10. Was ist für dich ein Killerkriterium, um ein Land nicht zu besuchen?
  11. Wo würdest du gerne ein Jahr lang leben und arbeiten? Wieso?

 

Das Blogstöckchen wandert weiter an

Claudia von Claudiumdiewelt,  ihr Blog ist die perfekte Verbindung von Fotografie und Rock n Roll

Ute von Bravebird, lest einfach selber nach, wie toll sie schreibt. Zum hängenbleiben.

Carolin von Esel unterwegs, der kleine kuschlige Esel ist immer dabei, wenn Carolin Europa und die Welt entdeckt!

Madlen von Puriy, das pure Lesevergnügen an den ausgefallenen Reisen

Carina von Travel Run Play, ihr Blog ist einfach total cool zum schmöckern und Fotos und Videos schauen

 

Freue mich schon auf die Antworten der Stöckchenempfänger!

 

 

 

2 Kommentare

  1. Taipeh? Interessante Antwort. Dort war ich noch nie, obwohl es schon ewig auf der Liste steht…

    • Tobias sagt

      Ja, ist auf jeden Fall schön dort. Nicht so dominant-einprägsam wie Shanghai oder Hongkong, dafür aber gelassen und einfach nett.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.